Willkommen im TSC Schwarz-Gold im ASC von 1846 Göttingen e.V.

GLM Sen I S Standard

In Gifhorn fanden die diesjährigen Gemeinsamen Landesmeisterschaften der fünf Nordverbände (auch Norddeutsche Meisterschaft genannt) statt. Die festlich geschmückte und mit Zuschauern voll besetzte Stadthalle bot einen würdigen Rahmen für die Veranstaltung. In der S-Klasse gingen 22 Paare an den Start, darunter auch zwei vom TSC Schwarz-Gold. Mit Freude und Ausstrahlung tanzten Christian und Alexandra Urban ihre Choreographien. Das Publikum war sehr beifallstark und applaudierte den vorbei schwebenden Paaren kraftvoll. Christian und Alexandra machte es sichtlich Spaß, sich den Zuschauern zu präsentieren. Im Gesamtturnier ertanzten sie Platz 20. Ihre erste Meisterschaft in der S-Klasse tanzten Arnd Steinhäuser und Martina Lotsch. Mit allen Kreuzen qualifizierten sie sich fürs Semifinale und konnten auch in diesem überzeugen. Mit Platz 8 im Gesamtturnier zeigten sich Beide hoch zufrieden. Aus Niedersachsensicht belegten sie den 5. Platz und nahmen somit an der Siegerehrung des NTV teil.

Foto: Paul-Dieter Reif

Drucken E-Mail

NHTT: Standardpaare im Finale

Drei TSC-Paare gingen in Vellmar bei den Seniorenturnieren an den Start. Acht Paare zählte die Sen II C-Klasse. Heinrich und Marion Kreilein qualifizierten sich fürs Finale und ertanzten sich in diesem den 5.Platz. In der Sen II B-Klasse waren 15 Paare vertreten. Rainer Funke & Petra Volkmann erreichten das Semifinale und wurden in diesem 12. Im Finale tanzten Bernd Heiligenstadt & Gabriele Creemer. Mit gemischten Wertungen erzielten sie schließlich Platz 6.

Drucken E-Mail

NHTT: Lateinpaare unter sich

NHTT - Nordhessische Tanztage, es gibt sie wieder. Versuchsweise erst einmal eintägig wurde in der Mehrzweckhalle Vellmar wieder parallel getanzt - auf drei Flächen und dieses Jahr auch mit Lateinpaaren. Vom TSC Schwarz-Gold gingen drei Paare in der HGR C Latein an den Start. Besonders war dieses Turnier deshalb, weil die drei Göttinger die einzigen Starter waren und somit quasi eine kleine Vereinsmeisterschaft austanzten. Das Turnier gewannen Markus Welzel & Franziska Degen vor Tobias Müller & Juliane Vey. Dritte wurden Hannes Blut & Hanna Holderied. Dass alle drei Damen schwarze Kleider trugen, sorgte beim Publikum zwar für Erheiterung ("alle Paare aus einem Verein und alle in schwarz"), war jedoch wirklich nicht abgesprochen...

Drucken E-Mail

Lateinpaare erfolgreich bei Aller-Weser-Trophy

Für Lateinpaare bereits zur Tradition geworden ist die Aller-Weser-Trophy, die am letzten Wochenende im August in Verden stattfindet. Auf zwei Flächen können an einem Wochenende insgesamt vier Turniere getanzt werden. Dieses umfassende Startangebote lockte auch drei Paare des TSC Schwarz-Gold in die Reiterstadt. Den größten Erfolg konnten Hannes Blut und Hanna Holderied mit zwei Turniersiegen feiern. Die Ergebnisse im Überblick:

Samstag, 1. Turnier, HGR C Latein (22 Paare)
5. Hannes Blut & Hanna Holderied
15. Adrian Kopp & Katharina Vogtmeier
17. Tobias Müller & Juliane Vey

Samstag, 2. Turnier, HGR C Latein (21 Paare)
1. Hannes & Hanna
5. Adrian & Katharina
8. Tobias & Juliane

HGR B Latein (17 Paare)

10. Hannes & Hanna

Sonntag, 1. Turnier, HGR C Latein (17 Paare)
1. Hannes & Hanna
3. Adrian & Katharina
9. Tobias & Juliane

Sonntag, 2. Turnier, HGR C Latein (16 Paare)
6. Adrian & Katharina
11. Tobias & Juliane

Drucken E-Mail

Finalteilnahmen bei der DanceComp

Die Historische Stadthalle in Wuppertal bot wieder einen stilvollen Austragungsort für die im Tanzkalender bereits fest etablierte "DanceComp". In diesem Jahr gingen 2.240 Paare an den Start - ein neuer Teilnehmerrekord. Der TSC Schwarz-Gold wurde von zwölf Standard- und Lateinpaaren vertreten.
Das beste Ergebnis erzielten Markus Fiebig & Johanna Söllner, die am Freitag die HGR C Standard gewannen. Die Ergebnisse im Überblick:
 
HGR D Standard (22 & 28 Paare)
3. & 3. Lukas Leonhardt / Victoria Ghadiri
27. Patrick Dahm / Joanna Borree 
HGR C Standard (31 & 39 Paare)
1. & 4. Markus Fiebig / Johanna Söllner
3. Christopher Linne / Christina Kellert 
HGR C Latein (55 & 44 Paare)
15. & 27. Tobias Müller / Juliane Vey 
HGR B Standard (38 & 41 Paare)
5. & 6. Jacob Willig / Celina Becker
3. & 8. Christopher Linne / Christina Kellert 
HGR B Latein (74 & 74 Paare)
52. & 69. Ralph Krimmel / Olena Steshenko 
HGR II B Latein (14 & 17 Paare)
9. & 12. Ralph Krimmel / Olena Steshenko 
HGR A Standard (51 Paare)
19. Bastian Kalusche / Mieke Groeneveld
24.-25. Klas Hatje / Gesa Ringe & Winfried Reimann / Julia Kellert
40. Dennis-Tim Krüger / Julia Rösler 
WDSF World Open Standard (117 Paare)
83. Bastian Kalusche / Mieke Groeneveld
91. Klas Hatje / Gesa Ringe
96. Winfried Reimann / Julia Kellert 
WDSF Open Senior I Standard (134 Paare)
38. Arnd Steinhäuser / Martina Lotsch

Drucken E-Mail